Gebetsimpulse

Jede Woche finden Sie auf der Startseite von dbk.de einen geistlichen Impuls, den einer der Bischöfe der Deutschen Bischofskonferenz ausgewählt hat. Das kann beispielsweise ein Bibelzitat sein, Worte einer Heiligen oder eines Heiligen oder auch ein selbst geschriebener Gedanke. Hier können Sie die bisher veröffentlichten Impulse auch nachträglich lesen.

„Gott hat die Kirchen wie Häfen im Meer angelegt, damit ihr euch aus dem Wirbel irdischer Sorgen dahin retten und Ruhe finden könnt."
Johannes Chrysostomos
Ausgewählt von Bischof Gebhard Fürst
„Wenn 500.000.000 Europäer keine 5 Millionen Flüchtlinge aufnehmen können, dann schließen wir ‚Europa‘ wegen moralischer Insolvenz“
Norbert Blüm
Ausgewählt von Weihbischof Thomas Maria Renz
„Reformen in der Kirche kommen durch zweierlei: entweder durch den Heiligen Geist oder durch die Kosaken. Meist durch die Kosaken.“
Léon Bloy
Ausgewählt von Bischof Dr. Gerhard Feige
„Die Ärzte Kosmas und Damian, Patrone der Stadt Essen, wurden die Unentgeltlichen genannt, die von Armen kein Geld annahmen. Ihr soziales Handeln fordert uns heraus.“
Weihbischof Ludger Schepers
„Geheiligt werde dein Name, nicht der meine. Dein Reich komme, nicht das meine. Dein Wille geschehe, nicht der meine. Gib uns Frieden mit dir, Frieden mit den Menschen und mit uns selbst, und befreie uns von Angst.“
Dag Hammarskjöld
Ausgewählt von Weihbischof Horst Eberlein
„Gebet ist der Sauerstoff des Glaubens. Ohne ihn bekommt er Schwindsucht. Das tägliche Beten bereichert das Leben mit Vertrauen, Hoffnung und Liebe.“
Erzbischof Dr. Ludwig Schick
„Meine Sache ist es, an Gott zu denken. Gottes Sache ist es, an mich zu denken.“
Simone Weil
Ausgewählt von Weihbischof und Diözesanadministrator Prof. Dr. Karlheinz Diez
Befiehl dem Herrn deinen Weg, vertrau ihm – er wird es fügen.“ (Ps 37,5). Der Psalmist lenkt meinen Blick auf Gott. Er ist der Herr der Welt, der Kirche und meines Lebens. Bei Ihm bin ich in besten Händen. Daher bete ich immer wieder gern: „Ich befehle dir Herr meinen Weg, ich vertraue auf dich – du wirst es fügen.“
Ausgewählt von Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp
„Wer liebt, folgt dem Weg, den Gott geht.“
An ehrenamtliche Caritashelfer
Ausgewählt von Bischof Dr. Gregor Maria Hanke OSB
„Liebe ist: einem anderen dessen eigene Schönheit offenbaren.“
Jean Vanier
Ausgewählt von Weihbischof Nikolaus Schwerdtfeger